WordPress visueller Editor

WordPress TinyMCE / Visueller Editor

An dem visuellen Editor zum erstellen von neuen Beiträgen hat mich früher immer gestört, dass so einige Möglichkeiten beziehungsweise Funktionen fehlen. Sei es der Blocksatz, Tabellen erstellen und bearbeiten zu können, mehr Optionen für Listen oder die Möglichkeit etwas zu suchen und zu ersetzen. Aus diesem Grund habe ich mich vor längerer Zeit auf die Suche nach einem passenden Plugin gemacht, was den Standard-Editor erweitern kann.

Zwei Plugins die für mich in Frage kamen waren Ultimate TinyMCE und TinyMCE Advanced. Nachdem ich mir die beiden dann genauer angesehen hatte, fiel meine Wahl ganz klar auf TinyMCE Advanced. Der Grund ist relativ einfach erklärt: Bei TinyMCE Advanced kann man die Buttons bequem per Drag & Drop aktivieren, deaktivieren und auch an die gewünschte Stelle in der jeweiligen Leiste, vier stehen hierfür zur Verfügung, verschieben. Ultimate TinyMCE bietet diese Option nicht standardmäßig; wenn man diese haben möchte muss man die Pro Version für derzeit knapp 40 Dollar kaufen. Klar, es werden auch mehr Möglichkeiten geboten – Ich brauche diese aber nicht. Und falls man doch mal etwas davon haben möchte, gibt es vieles davon auch als kostenlose Plugins im WordPress Plugin Verzeichnis.

Im folgenden Bild könnt Ihr alle Einstellungsmöglichkeiten des Plugins sehen.

TinyMCE Advanced Einstellungen

Hinterlasse einen Kommentar

  • All images are licensed under the CC0 public domain CC0