Ein Salat

Salat

Die Kategorie Küche hatte bisher genau einen Beitrag. Mit diesem kommt nach langer Zeit ein zweiter dazu. Warum? Ich möchte euch einen Salat zeigen den ich mir sehr gerne mache. Die Zutaten (inklusive der Verarbeitung) sind:

  • Ein ganzer Eisbergsalat (mundgerechte Stücke)
  • Zwei große Tomaten (kleine Würfel)
  • Eine Gurke (geschält, der länge nach halbiert und dünne Scheiben)
  • Etwas Salz und ordentlich Pfeffer
  • Großzügig Petersilie
  • 200ml Joghurt Dressing
  • 500g Hähnchenbrustfilet (angebraten und mundgerechte Stücke)

Das ganze ergibt eine große Schüssel. Je nachdem wie lange der Salat reichen soll beziehungsweise für wie viele Personen er ist, kann man die Mengen natürlich anpassen.

Hinterlasse einen Kommentar

  • antworten Yasi ,

    Klingt sehr gesund 🙂 Und das Hühnchen brätst du selber? Fällt denn auch für Tasha etwas ab? 8)

    • Jens Herdy ,

      *öhö* Najaaaa, ich bin da etwas faul. 😀 Ich kaufe mir zwei Packungen fertig gebratenes und schon klein geschnittenes Hähnchenbrustfilet á 250g. Das gibt es Tiefgekühlt ohne Marinade oder Zusätze. 🙂 Desweiteren hat es den Vorteil das ich zeitlich flexibler bin und auch gleich für zwei Salate einkaufen kann, da die andere Portion dann in den Tiefkühler kommt und nichts schlecht wird. 🙂 Tasha bekommt davon meistens nichts ab da ich bei der Zubereitung nicht daran denke und danach alles Gewürzt ist. 😀

    • antworten Yasi ,

      Jep, stimme meiner Vorrednerin zu – sieht sehr lecker aus! Wieviele Portionen sind das für dich?

      • Jens Herdy ,

        Diese Menge reicht für mich immer zwei Tage. In dieser Zeit esse ich aber auch, außer beim Frühstück, ausschließlich den Salat. 🙂

      • antworten Diabolo ,

        Sieht lecker aus 🙂